Simbabwe : Mysteriöses Massensterben von Elefanten: Jetzt ist die Ursache geklärt

von 29. September 2020, 20:20 Uhr

svz+ Logo
34 Elefanten kamen in Simbabwe ums Leben.
34 Elefanten kamen in Simbabwe ums Leben.

Mehrere Elefanten kamen in Simbabwe zu Tode. Jetzt hat die nationale Wildparkbehörde die Ursache herausgefunden.

Harare | In Simbabwe waren den Behörden zufolge Bakterien für den Tod von 34 Elefanten verantwortlich. Labortests hätten ergeben, dass die Tiere an einer Hämorrhagischen Septikämie, auch Pasteurellose genannt, gestorben seien, sagte am Dienstag Tinashe Farawo, ein Sprecher der nationalen Wildparkbehörde. Diese sei durch das Bakterium Pasteurella multocida vom ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite