Sechs Verletzte : Mann unter Drogen verursacht schweren Autounfall

Die Wracks zweier Autos stehen nach einem Zusammenstoß auf der L 3195. Foto: dpa/Skander Essadi/Keutz TV-News
Die Wracks zweier Autos stehen nach einem Zusammenstoß auf der L 3195. Foto: dpa/Skander Essadi/Keutz TV-News

Ein junger Mann ist in Hessen in den Gegenverkehr geraten und dabei mit dem Auto einer Familie zusammengestoßen.

von
24. Dezember 2018, 09:12 Uhr

Neuberg | Ein unter Drogen stehender junger Autofahrer hat in der Nacht zum Heiligabend in Neuberg in Hessen einen schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem insgesamt sechs Menschen verletzt wurden.

Nach Polizeiangaben kam der 25-Jährige in einer Kurve mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn, wo er in das Auto einer Familie krachte. Die 36-jährige Mutter erlitt durch den Zusammenprall schwere Verletzungen, ihr Mann und die neunjährige Tochter leichte. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt, seine beiden 21 und 25 Jahre alten Mitfahrer kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen