Vorfall in Brandenburg : Mann schießt mit Luftgewehr auf Musikbox und trifft Jungen

von 07. September 2020, 16:45 Uhr

svz+ Logo
Der Mann wollte den Lautsprecher treffen, erwischte aber den Jungen. (Symbolbild)
Der Mann wollte den Lautsprecher treffen, erwischte aber den Jungen. (Symbolbild)

Weil ihn die laute Musik der Kinder störte, wählte ein Mann ein besonders drastisches Mittel, um für Ruhe zu sorgen.

Zehdenick | Aus Ärger über laute Musik hat ein Mann im Norden Brandenburgs mit einem Luftgewehr auf eine Musikbox geschossen – dabei aber ein Kind getroffen. Wie eine Polizeisprecherin am Montag in Neuruppin sagte, kam der elfjährige Junge am Sonntag mit einer Prellung am Bein davon. Gegen den 35 Jahre alten Mann werde wegen Verdachts der Körperverletzung ermitte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite