USA : Nachdem er den Weihnachtsmann leugnete: Mann landet im Gefängnis

Der Mann, der den Weihnachtsmann leugnete, wurde schließlich festgenommen.
Der Mann, der den Weihnachtsmann leugnete, wurde schließlich festgenommen.

Kindern vor einer Kirche in Texas teilte der 31-jährige Mann mit, dass der Weihnachtsmann gar "nicht echt" sei.

von
09. Dezember 2018, 08:36 Uhr

Washington | Nachdem er Kindern vor einer Kirche in Texas erzählt hatte, dass der Weihnachtsmann nicht existieren soll, ist ein 31-Jähriger hinter Gittern gelandet. Der Mann hatte nach Medienberichten am Samstag mit zwei Unterstützern in Cleburne im Norden von Texas Besuchern eines "Frühstücks mit dem Weihnachtsmann" lautstark mitgeteilt, dass der Weihnachtsmann "nicht echt" sei.

Nach mehreren Beschwerden klickten schließlich die Handschellen für den Weihnachtsmann-Leugner, da er sich gegen die Aufforderungen der Polizei weigerte, den Platz zu verlassen. Gegen den Santa Claus zu protestieren, gehe gar nicht, wurde Bürgermeister Scott Cain zitiert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen