Diebestour in Hotels : Mann klaut Skiausrüstung im Wert von 145.000 Euro – Haftstrafe

von 17. November 2020, 15:47 Uhr

svz+ Logo
Mit dem Diebesgut finanzierte der Mann seine Glücksspielsucht.
Mit dem Diebesgut finanzierte der Mann seine Glücksspielsucht.

Über einen Zeitraum von acht Jahren klaute ein Mann in Hotels immer wieder hochwertige Skier und Snowboards .

Salzburg | Ein Mann hat in Österreich jahrelang Skitouristen in Hotels beklaut, um mit der Beute seine Glücksspielsucht zu finanzieren. Am Dienstag verurteilte ein Gericht in Salzburg den 44 Jahre alten Tischler zu 20 Monaten Haft. Der Mann hatte aus Hotels in Salzburg, Kärnten und Tirol von 2012 bis 2020 hochwertige Skier und Snowboards gestohlen. Er gestand vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite