Wegen Steuerhinterziehung : Mann am Flughafen verhaftet – Freundin fliegt trotzdem in den Urlaub

Ein 38-jähriger Hamburger wollte nach Ibiza fliegen, muss nun aber ins Gefängnis.
Ein 38-jähriger Hamburger wollte nach Ibiza fliegen, muss nun aber ins Gefängnis.

Eigentlich wollte der Hamburger mit seiner Freundin nach Ibiza fliegen. Doch für ihn endete die Reise in Düsseldorf.

von
31. August 2019, 18:48 Uhr

Düsseldorf | Der 38-Jährige habe "scheinbar vergessen eine seit 2016 noch offene Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung in sieben Fällen anzutreten" heißt es in der Pressemitteilung der Bundespolizei. Insgesamt 19.950 Euro schuldet er der Justizkasse Hamburg. Daher wurde der Mann am vergangenen Donnerstag am Flughafen Düsseldorf festgenommen. "Da er die Geldstrafe nicht begleichen konnte, muss der Mann die Haftstrafe von 230 Tagen in der Justizvollzugsanstalt absitzen", heißt es von Seiten der Polizei. Seine Freundin habe den Urlaub nach Ibiza aber trotzdem angetreten und ihren Freund zurückgelassen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen