Sperre von „Leih-Konten“ : Netflix will Passwort-Weitergabe verhindern – Das müssen Nutzer jetzt wissen

von 12. März 2021, 11:22 Uhr

svz+ Logo
Netflix überprüft stichprobenartig Accounts.
Netflix überprüft stichprobenartig Accounts.

Zugangsdaten des Netflix-Accounts werden weitergegeben, damit Personen außerhalb des Haushalts streamen können.

Berlin | Nun kann es ganz schnell gehen: Der Streamingdienst Netflix will sogenannte "Leih-Konten" überprüfen und gegebenenfalls den Zugang sperren. Es ist fast schon gängige Praxis, dass man Freunden und Familienangehörigen außerhalb des eigenen Haushalts sein Passwort weitergibt, damit diese kostenlos ebenfalls in den Genuss von Netflix kommen. Dass das nich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite