Mehr negative Gedanken : Vergesslicher und unkreativer: So wirkt sich die Corona-Isolation auf unser Gehirn aus

von 26. März 2021, 19:08 Uhr

svz+ Logo
In der Isolation fällt uns die Konzentration besonders schwer.
In der Isolation fällt uns die Konzentration besonders schwer.

Weniger soziale Kontakte und fehlende Inspiration: Die Corona-Isolation hat Auswirkungen auf unser Gehirn.

Hamburg | Der Neurowissenschaftler Alexander Stahn hat bei Polarforschern, die sich lange in der Antarktis aufgehalten haben, festgestellt, dass sich bestimmte Hirnareale verkleinert haben. Dies berichtete er dem Deutschlandfunk. Er sagt, dass soziale Isolation Spuren im Gehirn hinterlässt. Der Hippocampus, der für die episodische Gedächtnisbildung und die r...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite