„Großstadtrevier“ und „Neues aus Büttenwarder“ : Übernimmt eine Frau? Wie Jan Fedders Tod seine Serien verändert

von 02. Januar 2020, 13:02 Uhr

svz+ Logo
Trauer um Jan Fedder: Voraussichtlich im März läuft seine letzte Folge 'Großstadtrevier'.
Trauer um Jan Fedder: Voraussichtlich im März läuft seine letzte Folge "Großstadtrevier".

Nach Jan Fedders Tod muss beim „Großstadtrevier“ und „Büttenwarder“ umgeplant werden. Wie ändern sich die Serien?

Berlin | Am 30. Dezember ist der an Krebs erkrankte Schauspieler und Hamburger Ehrenkommissar Jan Fedder im Alter von 64 Jahren gestorben. Wie reagieren die Autoren seiner Serien „Großstadtrevier“ und „Neues aus Büttenwarder“? Wann ist Jan Fedder zum letzten Mal im „Großstadtrevier“ zu sehen? Am 27. Januar 2020 geht das „Großstadtrevier“ in die 33. Staff...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite