Am Beispiel gerechnet : Krankenversicherung: Bonus kann zum Steuernachteil werden

von 19. August 2021, 10:32 Uhr

svz+ Logo
Bei der Steuererklärung kann sich der Bonus von der Krankenkasse als Minusgeschäft entpuppen.
Bei der Steuererklärung kann sich der Bonus von der Krankenkasse als Minusgeschäft entpuppen.

Wer gesund bleibt, bekommt einen Bonus - nach diesem Grundsatz belohnen private Krankenversicherungen oft ihre Kunden. Doch der Bonus kann für Versicherte auch ein finanzieller Nachteil sein.

Berlin | Privat Krankenversicherte haben in ihrem Vertrag oftmals eine Regelung für Bonuszahlungen, wenn sie im betreffenden Jahr keine Krankheitskosten eingereicht haben. "Dies ist auf den ersten Blick günstiger, wenn die Bonuszahlung höher ist, als die nicht zur Erstattung eingereichten Krankheitskosten", sagt Jana Bauer vom Bundesverband Lohnsteuerhilfevere...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite