Klinikchef: Hoher Schutz durch Impfung : Krankenhäuser gehen in Normalbetrieb über

von 02. Juni 2021, 13:27 Uhr

svz+ Logo
Symbolbild: Eine Krankenpflegerin arbeitet in Schutzkleidung in einem Krankenzimmer auf der Intensivstation im Uniklinikum Essen. Foto: Marcel Kusch/dpa
Symbolbild: Eine Krankenpflegerin arbeitet in Schutzkleidung in einem Krankenzimmer auf der Intensivstation im Uniklinikum Essen. Foto: Marcel Kusch/dpa

Der Chef der Essener Uniklinik, Professor Jochen A. Werner, warnt vor Panik und einer „Dauerunruhe über den Sommer“ wegen Mutationen des Coronavirus.

Essen/Hamburg | Die Corona-Impfung biete „sehr hohen Schutz“ gegen Varianten des Virus, betont Werner bei "19 - die Chefvisite". Das gelte auch für sogenannte Fluchtmutanten, die das Immunsystem überlisten könnten, sodass selbst Genesene und Geimpfte erkranken, wie der „Spiegel“ berichtet. Der Mediziner rät, auf Wissenschaftler zu hören. „Die werden uns sagen, wenn e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite