Video-Talk: TÜV-Straßen als Impf-Drive-In : Klinikchef fordert Impf-Happy-Hour

von 16. April 2021, 09:29 Uhr

svz+ Logo
13.04.2021, Mecklenburg-Vorpommern, Kühlungsborn: Nach der offiziellen Inbetriebnahme fahren Autos im Corona Drive-In-Testzentrum vor. Auf sieben Spuren können Autofahrer an die Boxen heranfahren und getestet werden. Wenn es nach TÜV-Nord Vorstandschef Dirk Stenkamp geht, könnte auch in TÜV-Straßen geimpft werden.
13.04.2021, Mecklenburg-Vorpommern, Kühlungsborn: Nach der offiziellen Inbetriebnahme fahren Autos im Corona Drive-In-Testzentrum vor. Auf sieben Spuren können Autofahrer an die Boxen heranfahren und getestet werden. Wenn es nach TÜV-Nord Vorstandschef Dirk Stenkamp geht, könnte auch in TÜV-Straßen geimpft werden.

Im Corona-Livetalk „19 – die DUB Chefvisite“ war am Freitag TÜV Nord Vorstandschef, Dr. Dirk Stenkamp, zu Gast.

Essen/Hamburg | „Wir müssen beim Impfen innovativ bleiben“: Der Chef der Essener Uniklinik, Professor Jochen A. Werner, schlägt „eine Art Impf-Happy-Hour“ zum Beispiel an Impfzentren „in den späteren Abendstunden“ vor, um die Impfkampagne besser in Fahrt zu bringen. „Hier ginge es um ein zunächst kleineres Kontingent und vor allem Restdosen am Ende des Tages“, sagt W...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite