Wegen zehn Euro Bargeld : Jugendliche überfallen schlafenden Obdachlosen mit Schreckschusswaffe

von 23. August 2020, 15:43 Uhr

svz+ Logo
Der Obdachlose wurde im Schlaf überfallen. In seinem Pappbecher befanden sich zehn Euro. (Symbolbild)
Der Obdachlose wurde im Schlaf überfallen. In seinem Pappbecher befanden sich zehn Euro. (Symbolbild)

Was für eine hinterhältige Tat: In Dortmund sollen zwei Jugendliche einen schlafenden Obdachlosen überfallen haben.

Dortmund | Zwei 16-Jährige sollen in Dortmund einen auf der Straße schlafenden Obdachlosen überfallen und mit einer Schreckschusswaffe in seine Richtung geschossen haben. Die beiden hatten es auf das wenige Bargeld des Obdachlosen abgesehen, wie die die Polizei am Sonntag mitteilte. Das Opfer habe nur rund 10 Euro in einem Pappbecher besessen. Wurde Sechsjähr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite