Impfstoff zu Beginn „knapp“ : Jens Spahn rechnet mit Impf-Problemen zum Start

von 20. Dezember 2020, 20:12 Uhr

svz+ Logo
Jens Spahn geht von Start-Problemen beim Impfen aus.
Jens Spahn geht von Start-Problemen beim Impfen aus.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geht von Anlaufschwierigkeiten zu Beginn der Corona-Impfungen aus.

Berlin | "Es wird am Anfang ruckeln, da gibt's auch nichts drumrum zu reden", sagte er am Sonntagabend im ARD-"Bericht aus Berlin". "Wir sind bestmöglich vorbereitet, aber jetzt wird's konkret." Beim Hochfahren der Impfzentren werde es auch darauf ankommen, mite...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite