Weltsepsistag : Jede dritte Blutvergiftung in Deutschland führt zum Tod

von 13. September 2020, 09:35 Uhr

svz+ Logo
Eine schwere Sepsis kann zum Organversagen führen.
Eine schwere Sepsis kann zum Organversagen führen.

In Deutschland sterben weit mehr Menschen an einer Blutvergiftung als in anderen Industriestaaten.

Berlin | In Deutschland sterben einem Bericht zufolge jährlich rund 95.000 Menschen an einer Sepsis. Damit ende bei aktuell knapp über 300.000 Fällen pro Jahr jede dritte Blutvergiftung tödlich, berichteten die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks (RND) Deutschland anlässlich des Weltsepsistags am Sonntag unter Berufung auf eine Antwort des Bundesgesundheitsminis...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite