Dutzende Verletzte : Fähre in Japan offenbar mit Wal zusammengestoßen

In Japan ist es zu einem Unglück gekommen: Offenbar ist eine Fähre mit einem Wal zusammengestoßen. Es gab Dutzende Verletzte.
In Japan ist es zu einem Unglück gekommen: Offenbar ist eine Fähre mit einem Wal zusammengestoßen. Es gab Dutzende Verletzte.

Eine Fähre ist in Japan offenbar mit einem Wal kollidiert. Dutzende Menschen wurden verletzt.

von
09. März 2019, 18:21 Uhr

Tokio | Bei einem Fährunglück in Japan sind am Samstag mindestens 87 Menschen verletzt worden. Wie die japanische Küstenwachte mitteilte, war das Tragflächenboot auf dem Weg von der Hauptinsel Honshu zur Insel Sado. Dabei stieß es nach Medienberichten offenbar mit einem Wal zusammen. Fünf Menschen wurden schwer verletzt.

Weiterlesen: Diese Japanerin ist die älteste Frau der Welt

Ein Meeresbiologe sagte dem Sender NHK, in dem Gebiet gebe es sowohl Buckelwale als auch Zwergwale. Ein Passagier sagte dem Sender, es habe "einen riesigen Aufprall" gegeben. Das Boot wurde am Heck beschädigt, schaffte es aber aus eigener Kraft ans Ziel.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen