Idee des Bildungsministers : Italien will "Klimawandel" als Schulfach einführen

von 07. November 2019, 12:01 Uhr

svz+ Logo
Italiens Schüler sollen sich auch im Unterricht mit dem Thema Klimawandel auseinandersetzen.
Italiens Schüler sollen sich auch im Unterricht mit dem Thema Klimawandel auseinandersetzen.

In Italien wird der Klimawandel ab kommenden September ein Unterrichtsfach.

Hamburg | Mathe, Geschichte, Biologie – all das sind ganz gewöhnliche Schulfächer. In Italien soll ab nächstem Jahr aber noch ein ganz anderes hinzukommen: Klimawandel und nachhaltige Entwicklung. Damit ist Italien das erste Land weltweit, das dieses Fach in die Lehrpläne der öffentlichen Schulen integriert, so Bildungsminister Lorenzo Fioramonti gegenüber R...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite