Ungewöhnliche Aktivität : 50.000 Erdbeben innerhalb von drei Wochen: Was passiert da in Island?

von 17. März 2021, 19:08 Uhr

svz+ Logo
In Island bebt die Erde. Die Polizei warnt Autofahrer vor bestimmten Gebieten. Kündigt sich ein Vulkanausbruch an?
In Island bebt die Erde. Die Polizei warnt Autofahrer vor bestimmten Gebieten. Kündigt sich ein Vulkanausbruch an?

Dass die Erde bebt, ist hierzulande ziemlich selten. Die Isländer erleben es zurzeit ständig.

Reykjavík | Island ist gewöhnt an Vulkanausbrüche. 2010 brach der Vulkan Eyjafjallajökull aus und zwang den europäischen Flugverkehr zum Stopp, weil riesige Aschewolken gen Süden drifteten und die Atmosphäre verpesteten. Auch jetzt brodelt das Magma unter dem Inselstaat spürbar. Die Erde bebt immer wieder, sodass die Isländer einen weiteren Vulkanausbruch befü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite