Junge und Mädchen : Indische Eltern taufen Zwillingskinder auf die Namen Covid und Corona

Eltern aus Indien werden sich wohl ewig an die Corona-Zeit erinnern: Sie benannten ihre Zwillinge nach Corona und Covid. Symbolfoto
Eltern aus Indien werden sich wohl ewig an die Corona-Zeit erinnern: Sie benannten ihre Zwillinge nach Corona und Covid. Symbolfoto

Kuriose Corona-Nachrichten: Indische Eltern haben ihre zweieiigen Zwillinge Covid und Corona getauft.

von
05. April 2020, 11:20 Uhr

Neu Delhi | Eltern in Indien haben ihre neugeborenen Zwillinge Covid und Corona genannt. Mit den Namen für den Jungen und das Mädchen wollten die Eltern an die schwierigen Umstände der Geburt in der Zeit der Corona-Krise erinnern, berichtete das katholische Nachrichtenportal "Matters India" am Wochenende.

Schwere Geburt

Zu den Schwierigkeiten gehörte unter anderem der Weg ins Krankenhaus, nachdem die indische Regierung wegen Covid-19 eine Ausgangssperre verhängt und der öffentliche Nahverkehr seinen Betrieb fast vollständig eingestellt hatte. "Die Geburt erfolgte unter Schwierigkeiten, deshalb wollten mein Mann und ich den Tag unvergesslich machen", zitierte "Matters India" die Mutter der Zwillinge, Preeti Verma: "Das Virus ist gefährlich und lebensbedrohlich, aber sein Ausbruch hat die Menschen dazu gebracht, sich auf die Gesundheit, auf Hygiene und andere wichtige Regeln zu konzentrieren."

Mehr zum Thema:

Die Zwillinge erblickten bereits am 27. März in einem Krankenhaus in Raipur, der Hauptstadt des indischen Bundesstaates Chhattisgarh, durch einen Kaiserschnitt das Licht der Welt. Zwillinge und Mutter seien gesund und bereits entlassen worden, sagte ein Sprecher des Krankenhauses dem Nachrichtenportal.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen