Video-Talk: Kein Grund für „pandemische Depression“ : Impferfolge vertreiben Sorgen um Sommer

von 18. Mai 2021, 14:50 Uhr

svz+ Logo
Sachsen-Anhalt, Magdeburg: Ein geschlossener Biergarten ist an der Elbe in Magdeburg zu sehen. Hoffnungen auf Urlaub in Sachsen-Anhalt sind mit der Ankündigung der Landesregierung verbunden, in Landkreisen mit relativ niedrigen Infektionszahlen Lockerungen bei den Corona-Regeln zu ermöglichen, etwa in der Außengastronomie. Foto: Ronny Hartmann/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Sachsen-Anhalt, Magdeburg: Ein geschlossener Biergarten ist an der Elbe in Magdeburg zu sehen. Hoffnungen auf Urlaub in Sachsen-Anhalt sind mit der Ankündigung der Landesregierung verbunden, in Landkreisen mit relativ niedrigen Infektionszahlen Lockerungen bei den Corona-Regeln zu ermöglichen, etwa in der Außengastronomie. Foto: Ronny Hartmann/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Der Chef der Essener Uniklinik, Professor Jochen A. Werner, hält einen Sommer mit nur wenigen Corona-Einschränkungen für möglich.

Essen/Hamburg | "Wir sind auf einem guten Weg“, sagt Werner bei „19 – die Chefvisite“ mit Blick auf die Impfkampagne. Ab dem 7. Juni werde die Reihenfolge bei der Impfung bundesweit aufgehoben – „ab dem Tag werden dann auch die Betriebsärzte und Privatärzte regelhaft eingebunden“, so der Mediziner. Das verspricht noch mehr Schwung bei den Impfungen. Bis dahin sollten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite