#HierWirdGeimpft : Impfaktionswoche soll Kampf gegen Corona voranbringen

von 13. September 2021, 15:29 Uhr

svz+ Logo
Wer sich am Riesenrad im Münchner Werksviertel gegen Covid-19 impfen lässt, darf im Anschluss kostenlos mit dem Riesenrad fahren.
Wer sich am Riesenrad im Münchner Werksviertel gegen Covid-19 impfen lässt, darf im Anschluss kostenlos mit dem Riesenrad fahren.

Noch immer sind viele Menschen in Deutschland nicht gegen Corona geimpft. Eine Aktionswoche soll jetzt Abhilfe schaffen - und die Impfquote vor dem mit Sorgen erwarteten Herbst in die Höhe treiben.

Berlin | Im Rahmen einer Impfaktionswoche können sich Bürgerinnen und Bürger seit Montag an alltäglich besuchten Orten gegen das Coronavirus impfen lassen. So soll das zuletzt stockende Impftempo gesteigert werden. Mit Hunderten Impf-Aktionen gehen Bund, Länder und Kommunen gezielt auf ungeimpfte Menschen zu – ein Impftermin wird meist nicht gebraucht. Konk...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite