Hotel und Gastro : „Es ist ein Irrsinn“: Borkumer fordern klare Linie bei Corona-Regeln

von 19. März 2021, 15:17 Uhr

svz+ Logo
Borkums Hoteliers sind verärgert: Die aktuellen Corona-Regeln sind für sie nicht mehr nachvollziehbar. (Symbolbild)
Borkums Hoteliers sind verärgert: Die aktuellen Corona-Regeln sind für sie nicht mehr nachvollziehbar. (Symbolbild)

Urlaub auf Mallorca ist erlaubt, auf Borkum nicht. Das ärgert weiterhin die Hoteliers und Gastro-Vertreter.

Borkum | Mallorca zu Ostern oder ein kleiner Trip nach Sylt – Borkums Hoteliers sind verärgert: Die aktuellen Corona-Regeln sind für sie nicht mehr nachvollziehbar. „Schleswig-Holstein mit den Inseln ist ein großer Konkurrent zu den Inseln Ostfrieslands. Wir verbuchen jetzt schon Stornierungen mit dem Vermerk, dass Gäste sich weiter in den Norden orientieren“,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite