Fund von mehreren Patronenhülsen : Schüsse, laute Motoren und Hupen: Hochzeitskorso fährt an Polizeiwache vorbei

Ein Hochzeitskorso in Köln fuhr lautstark ausgerechnet an einer Polizeiwache vorbei.
Ein Hochzeitskorso in Köln fuhr lautstark ausgerechnet an einer Polizeiwache vorbei.

In Nebenstraßen wurden von der Polizei mehrere Patronenhülsen gefunden, Schüsse vernahm die Polizei jedoch nicht mehr.

von
05. Mai 2019, 20:24 Uhr

Köln | Ausgerechnet an einer Polizeiwache ist in Köln ein Hochzeitskorso hupend, mit aufheulenden Motoren und quietschenden Reifen vorbeigefahren. Zuvor soll zumindest einer der Teilnehmer in die Luft geschossen haben. Das hätten mehrere Anrufer gemeldet, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Polizei fuhr der Kolonne einer türkischen Hochzeit hinterher.

Mehrere Patronenhülsen

Die Fahrer hätten dann versucht, in Nebenstraßen zu verschwinden. Sie seien aber angehalten und kontrolliert worden. Eine Schusswaffe sei aber nicht gefunden worden. Auf der Straße, aus der die Schüsse gemeldet worden waren, hätten Polizisten aber mehrere Patronenhülsen entdeckt. Konkrete Gefährdungen oder Behinderungen unbeteiligter Verkehrsteilnehmer oder Passanten seien nicht festgestellt worden.

Vorfälle über Ostern

In den vergangen Wochen war vor allem die Polizei in Nordrhein-Westfalen wiederholt nach Schüssen aus Hochzeitskorsos alarmiert worden. Über Ostern – bei bestem Wetter – häuften sich die Zwischenfälle mit Hochzeitskorsos, die Autobahnen und Straßen in Städten blockierten. Zu Verletzten kam es jedoch nicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen