Bauarbeiter stolpert : Herabfallende Spitzhacke durchbohrt Autodach an roter Ampel

von 22. Mai 2020, 11:50 Uhr

svz+ Logo
An einer roten Ampel hat eine Spitzhacke das Dach eines Autos durchbohrt.
An einer roten Ampel hat eine Spitzhacke das Dach eines Autos durchbohrt.

Eine herabfallende Spitzhacke hat in Köln ein Autodach auf der Beifahrerseite durchschlagen.

Köln | Der ahnungslose Fahrer wartete gerade an einer roten Ampel, als die Hacke seinen Wagen traf. Der 61-Jährige kam nach Polizeiangaben von Freitag mit dem Schrecken davon. Eine Spitze des schweren Werkzeuges durchbohrte das Autodach auf der unbesetzten Beifahrerseite. Auf Baugerüst gestolpert Nach ersten Erkenntnissen war ein Bauarbeiter auf einem ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite