Baby Sussex ohne königlichen Titel : Harry und Meghan verraten Namen: So heißt das Royal Baby

Prinz Harry von Großbritannien und Meghan, Herzogin von Sussex, halten ihren noch namenlosen Sohn in der St. George's Hall im Windsor Castle im Arm.
Prinz Harry von Großbritannien und Meghan, Herzogin von Sussex, halten ihren noch namenlosen Sohn in der St. George's Hall im Windsor Castle im Arm.

Vor zwei Tagen kam "Baby Sussex" zur Welt. Nun ist klar, wie der kleine Junge heißt.

von
08. Mai 2019, 13:50 Uhr

London | Am Montag trat der stolze Papa Prinz Harry vor die Kameras. Er zeigte sich völlig "überwältigt" von seinen Vatergefühlen. Seine Frau Herzogin Meghan brachte am frühen Morgen einen kleinen Jungen zur Welt, 3,3 Kilogramm schwer. (Weiterlesen: Ganz schön groß geworden: Die Sprösslinge der Royals)

Zwei Tage später präsentierten Harry und Meghan nun erste Fotos ihres Sprösslings auf Schloss Windsor. So sieht der Kleine aus:

Foto: dpa/Dominic Lipinski
Dominic Lipinski
Foto: dpa/Dominic Lipinski

"Er ist wirklich ruhig", sagte Meghan stolz über ihren Sohn. "Es ist magisch, es ist total toll. Ich habe die zwei besten Jungs auf der Welt, ich bin wirklich glücklich", sagte Meghan im Schloss Windsor. Den Namen des kleinen Jungen verrieten sie jedoch zunächst nicht.

Foto: dpa/Dominic Lipinski
Dominic Lipinski
Foto: dpa/Dominic Lipinski

Die kleine Familie zeigte sich bestens gelaunt. Meghan schwärmte vom süßen Wesen ihres Sohnes. Harry witzelte: Er wisse nicht, von wem das Kind das habe. Auf die Frage, nach wem der Kleine komme, antwortete Meghan: "Wir versuchen, das noch herauszubekommen."

Weil der Kleine jedoch ein Mützchen trug, blieb die brennende Frage unbeantwortet, ob er Harrys rotes oder Meghans dunkles Haar geerbt hat. Harry vertröstete humorvoll die neugierigen Journalisten. Es hieße immer, dass sich das Aussehen von Babys in den ersten zwei Wochen stark ändere. Auch ihr Sohn habe sich seit seiner Geburt bereits verändert: "Er hat schon ein wenig Gesichtsbehaarung".

Sohn von Harry und Meghan heißt Archie Harrison

Später teilte das Paar auch den Namen seines Sohnes mit: Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Er wird keinen königlichen Titel tragen, sagte eine Sprecherin des Buckingham-Palastes der Deutschen Presse-Agentur.

Bei den Buchmachern war vor allem auf Namen wie Alexander, Arthur, Albert, James und Philip gewettet worden. Der Name Archie galt hingegen als Überraschung in Großbritannien.

Ein königlicher Titel wird bei der Namensbekanntgabe über Instagram nicht erwähnt. Dafür teilte die royale Familie ein Foto mit der Großmutter Doria Ragland sowie den Urgroßeltern, die 93-jährige Monarchin Queen Elizabeth II. und Prinz Philipp. Alle blicken entzückt auf das kleine Bündel in Meghans Arm:

Meghan schwärmte vom "süßesten Temperament" ihres Sohnes. Er wisse nicht, von wem das Kind das habe, scherzte Harry. Bei dem Fototermin hielt Harry seinen schlafenden Sohn liebevoll im Arm. Die Beiden bedankten sich für die Glückwünsche aus aller Welt.

"Baby Sussex", wie der Junge bisher genannt wurde, war am vergangenen Montag zur Welt gekommen. Der Junge steht an siebter Stelle in der Thronfolge – direkt nach seinem Vater. (Weiterlesen: Warum "Baby Sussex" in den USA Steuern zahlen muss)

_201905081832_full_1.jpeg

Der jüngste Royal ist das achte Urenkelkind von Königin Elizabeth II. (93) und der vierte Enkel von Prinz Charles. Der 70-jährige Thronfolger und seine Frau Camilla (71) sind auf Deutschlandreise. Nach Berlin und Leipzig besuchen sie ab Donnerstag München.

Weiterlesen: Fußball-Wunder in Liverpool: "Noch können sie das royale Baby Jürgen nennen"

mit dpa, AFP

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen