Great Barrier Reef : Riesig: Schnorchler entdecken in Australien 400 Jahre alte Koralle

von 20. August 2021, 09:51 Uhr

svz+ Logo
Schnorchler haben in Australien eine riesige Koralle entdeckt.
Schnorchler haben in Australien eine riesige Koralle entdeckt.

Schnorchler am Great Barrier Reef haben eine über 400 Jahre alte, riesengroße Koralle entdeckt. Australische Forscher haben das „Ungetüm“ inzwischen ausgekundschaftet: Es soll 80 große Wirbelstürme und zahlreiche Korallenbleichen überlebt haben.

Sydney | Über zehn Meter breit und über fünf Meter hoch – am Great Barrier Reef in Australien haben Schnorchler eine außergewöhnlich große Koralle entdeckt. Forscher stellten nun fest: Das Nesseltier, das einen Doppeldeckerbus in den Schatten stellt, ist 400 Jahre alt und fast zweieinhalb Meter größer als sein nächster Cousin am Great Barrier Reef. Damit hat d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite