Jedes Haltbarkeitsdatum : Glassplitter in Tomaten: Rückruf bei REWE und Penny

Glassplitter: REWE und Penny rufen Snacktomaten zurück.
Glassplitter: REWE und Penny rufen Snacktomaten zurück.

Wegen der Verletzungsgefahr durch Scherben ruft der Hersteller Tomaten zurück, die bei Penny und REWE verkauft wurden.

von
01. April 2021, 08:35 Uhr

Berlin | In den Supermärkten Penny und REWE verkaufte Tomaten können Glassplitter enthalten. Wie der Online-Dienst "Produktwarnung.eu" meldet, ruft die Firma K. Iraklidis & Söhne AG deshalb die folgenden Produkte zurück:

  • „REWE Beste Wahl Snacktomaten mit Meersalz, 150g“,
  • „REWE Beste Wahl Snacktomaten mit Kräutern, 150g“,
  • „ORTO MIO Snacktomaten mit Meersalz, 150 g“.

Betroffen sind Packungen aller Mindesthaltbarkeitsdaten. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht der Verdacht, dass in einzelnen Packungen kleine, spitze, transparente Glasfremdkörper enthalten sein können. Diese können zu Verletzungen führen.

Mehr Verbraucherthemen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen