Auch über das Stillen : Studie: Geimpfte Schwangere geben Corona-Antikörper an ihre Babys weiter

von 25. März 2021, 17:45 Uhr

svz+ Logo
Die Forscher der Studie kamen zu verblüffenden Ergebnissen.
Die Forscher der Studie kamen zu verblüffenden Ergebnissen.

Wie wirkt sich eine Impfung von Schwangeren auf das Baby aus? Dieser Frage sind Forscher nachgegangen.

Boston | Schwangere Frauen geben einer US-Studie zufolge nach einer Corona-Impfung Antikörper an ihr Baby weiter. Später könne es diese auch über die Brustmilch bekommen. Bei den schwangeren und stillenden Frauen selbst führe die Impfung zudem "hochwirksam" zur Bildung von Antikörpern, schrieben Wissenschaftler unter anderem von der Universität Harvard und dem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite