50 Millionen Euro Förderung jährlich : Gamescom in ihrem Element: Spielemesse geht erfolgreich ins Netz

von 28. August 2020, 19:39 Uhr

svz+ Logo
Wegen der Corona-Pandemie findet die 'Gamescom' zum ersten Mal rein digital statt.
Wegen der Corona-Pandemie findet die "Gamescom" zum ersten Mal rein digital statt.

Nichts ist wie sonst - doch die Gamescom hat einen guten Start hingelegt. Aus der Politik gibt es große Versprechungen.

Köln | Glitter, Glamour und Getöse - was die Gamescom einst in Köln ausgezeichnet hat, ist diesmal nur online zu sehen. Erstmals findet die auch international bedeutende Messe für Computer- und Videospiele wegen der Corona-Krise rein digital statt. Am Freitag gaben die Ausrichter mit einer Reihe von Ehrengästen aus der Politik den Startschuss. Und Bundesmini...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite