Polizei mit Großaufgebot : Fünf Häftlinge aus belgischem Gefängnis entflohen – darunter Schwerverbrecher

Die belgische Polizei sucht nach den Geflohenen.
Die belgische Polizei sucht nach den Geflohenen.

Den Männern gelang am Donnerstagabend die Flucht aus dem Gefängnis der Stadt Turnhout nahe der niederländischen Grenze.

von
20. Dezember 2019, 14:11 Uhr

Turnhout | In Belgien hat der Ausbruch von fünf Häftlingen einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Den Männern gelang am Donnerstagabend die Flucht aus dem Gefängnis der Stadt Turnhout nahe der niederländischen Grenze, wie die Sprecherin der Gefängnisverwaltung, Kathleen Van De Vijver, erklärte. Die Polizei suchte unter anderem mit einem Hubschrauber nach den Entflohenen.

Mit Auto geflüchtet

Den Häftlingen sei es gegen 20.00 Uhr "während des Abendspaziergangs gelungen, über eine der Mauern zu klettern", sagte Van De Vijver. Im Anschluss seien sie nach ersten Erkenntnissen mit einem Auto geflüchtet.

Unter ihnen befänden sich auch Schwerverbrecher, sagte der Polizeichef von Turnhout, Roger Leys, der Zeitung "De Standaard". Die Identität der Männer wurde nicht bekannt gegeben.

Mehrere Polizeistreifen durchkämmten die Gegend um die Haftanstalt am Donnerstagabend mit einem Hubschrauber großräumig, wie die Beamten im Onlinedienst Twitter mitteilten. Die Behörden riefen die Bürger zur Mithilfe auf. Zugleich warnten sie: "Ergreifen Sie nicht selbst die Initiative, sondern benachrichtigen Sie sofort die Polizei."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen