Offener Brief an Familienministerin : Frust und Überforderung: #CoronaEltern machen ihrem Ärger Luft

von 21. April 2020, 19:34 Uhr

svz+ Logo
Doppelbelastung seit fünf Wochen: Viele Eltern sind zwischen Homeoffice und Kinderbetreuung hin- und hergerissen. Symbolbild
Doppelbelastung seit fünf Wochen: Viele Eltern sind zwischen Homeoffice und Kinderbetreuung hin- und hergerissen. Symbolbild

Kinderbetreuung und Homeoffice. Seit Wochen leben Eltern mit dieser Doppelbelastung. Jetzt begehren sie auf.

Hamburg | Eltern berichten, wie sie vor Erschöpfung heulend auf dem Küchenboden liegen. Sie berichten, wie sie um fünf Uhr morgens aufstehen, um wenigstens noch etwas zu arbeiten, bevor die Kinder wach werden. Sie berichten, wie sie versuchen, ihre Kinder bei Laune zu halten, wenn die Spielplätze geschlossen sind. Viele Eltern leiden während der Coronavirus-Pan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite