Tragischer Vorfall in Indonesien : Frau will Ex-Freund vergiften und tötet dabei einen Zehnjährigen

von 05. Mai 2021, 12:05 Uhr

svz+ Logo
Mit vergifteten Chicken-Satay-Spießen wollte sich eine 25-jährige Indonesierin an ihrem Ex-Freund rächen. /Illustration
Mit vergifteten Chicken-Satay-Spießen wollte sich eine 25-jährige Indonesierin an ihrem Ex-Freund rächen. /Illustration

Der Plan einer Indonesierin, ihrem Ex eins auszuwischen, geht fatal nach hinten los.

Yogyakarta | Der Giftanschlag einer indonesischen Frau auf ihren Ex-Freund traf auf tragische Weise ein unschuldiges Kind. Die 25-Jährige beauftragte einen Transportdienst damit, unter falschem Namen scheinbar köstliche Chicken-Satay-Spieße an ihren Verflossenen auszuliefern. Als der 47-jährige Fahrer das Essen zustellen wollte, öffnete laut Polizeiangaben die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite