Rückruf : Fisch wegen Listerien zurückgerufen: Warnung besonders an Schwangere

von 27. August 2021, 20:55 Uhr

svz+ Logo
Forellenfilets der Marke 'Ja!' könnten mit Listerien verunreinigt sein. (Symbolfoto)
Forellenfilets der Marke "Ja!" könnten mit Listerien verunreinigt sein. (Symbolfoto)

Wegen einer möglichen Listerien-Belastung ruft die Krone GmbH Forellen-Filets der Marke "Ja!" zurück. Schwangere sollten den Arzt aufsuchen.

Steinbach | Die Krone GmbH ruft Packungen mit Forellen-Filets der Marke "Ja!" wegen einer möglichen Belastung mit Listerien zurück. Betroffen sein könnten wacholdergeräucherte, aufgetaute Forellen-Filets ohne Haut (125 Gramm Fertigpackung, Lot: 0121290703A) mit dem Verbrauchsdatum 21. August 2021, teilte das Unternehmen mit Sitz in Steinbach im hessischen Hochtau...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite