NRW : Feuerwehrmann soll 15 Brände gelegt haben – Festnahme

von 20. November 2020, 12:01 Uhr

svz+ Logo
Der Mann soll Brände gelegt haben, um sie dann mit seinen Kameraden zu löschen. (Symbolbild)
Der Mann soll Brände gelegt haben, um sie dann mit seinen Kameraden zu löschen. (Symbolbild)

Unter anderem zündete der Mann Sperrmüll an und die Flammen schlugen auf Gebäude über.

Bad Münstereifel | Ein Feuerwehrmann soll für eine Brandserie in Bad Münstereifel verantwortlich sein. Der 22-Jährige habe gestanden, seit Sommer vergangenen Jahres 15 Brände gelegt zu haben – um sie dann zusammen mit seinen Kameraden zu löschen, sagte ein Sprecher der Polizei Euskirchen am Freitag. Teilweise habe der Mann die Brände auch selbst bei der Feuerwehr gemeld...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite