Sasha Johnson : Mehrere Festnahmen nach Angriff auf „Black Lives Matter“-Aktivistin

von 26. Mai 2021, 15:54 Uhr

svz+ Logo
Ein Screenshot aus einem Video zeigt die Aktivistin Sasha Johnson bei einer Rede in London.
Ein Screenshot aus einem Video zeigt die Aktivistin Sasha Johnson bei einer Rede in London.

Nachdem die "Black Lives Matter"-Aktivistin Sasha Johnson am Montag in London angeschossen wurde, hat das Scotland Yard nun fünf Verdächtige festgenommen.

London | Im Fall der durch eine Schussverletzung schwer verletzten "Black Lives Matter"-Aktivistin Sasha Johnson in London hat es mehrere Festnahmen gegeben. Zwei Männer und drei männliche Jugendliche wurden wegen des Verdachts auf versuchten Mord festgenommen, wie Scotland Yard am Mittwoch mitteilte. Sie waren zunächst wegen unerlaubten Waffenbesitzes und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite