Medienbericht : „Feldwebelin“: Weibliche Dienstgrade bei der Bundeswehr geplant

von 11. September 2020, 06:35 Uhr

svz+ Logo
Das Verteidigungsministerium will nach einem Medienbericht binnen eines Jahres weibliche Dienstgrade einführen - etwa Feldwebelin, Bootsfrau oder Oberstleutnantin.
Das Verteidigungsministerium will nach einem Medienbericht binnen eines Jahres weibliche Dienstgrade einführen - etwa Feldwebelin, Bootsfrau oder Oberstleutnantin.

Das Verteidigungsministerium will weibliche Dienstgrade einführen. Einige Begriffe sollen aber nicht "gegendert" werden.

Berlin | Das Verteidigungsministerium will nach einem Medienbericht binnen eines Jahres weibliche Dienstgrade einführen - etwa Feldwebelin, Bootsfrau oder Oberstleutnantin. Nach Unterlagen, die der "Welt" (Freitag) vorliegen, wird Ministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) an diesem Dienstag ein entsprechender Vorschlag zur Entscheidung vorgelegt. Die "Welt" ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite