Urlaubserinnerung : Fauxpas beim Foto: Frau driftet auf Eisscholle weg

von 02. März 2019, 16:35 Uhr

svz+ Logo
Eine Touristen posierte auf einer Eisscholle, die sich vom Festland löste.
Eine Touristen posierte auf einer Eisscholle, die sich vom Festland löste.

Ein besonderes Urlaubsfoto wollte eine Frau von sich auf einer Eisscholle haben – das Fotoshooting wurde brenzlig.

Jökulsárlón | Urlaubsfotos halten schöne Erinnerungen fest und rufen angenehme Erlebnisse hervor. So die Theorie. Dass es in der Praxis in eine ganz andere Richtung gehen kann, erlebte eine US-Amerikanerin während ihres Urlaubs in Island. Wie der US-Sender "abc" berichtete, wollte die 77-jährige Judith Streng ein Foto von sich auf einer Eisscholle machen lassen. Di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite