Vorzeitige Haftentlassung : Fall Maddie: Landgericht Kiel prüft neuen Antrag des Verdächtigen

von 04. August 2020, 16:19 Uhr

svz+ Logo
Der Verdächtige im Fall Maddie sitzt zurzeit wegen einer anderen Straftat in der Kieler Haftanstalt.
Der Verdächtige im Fall Maddie sitzt zurzeit wegen einer anderen Straftat in der Kieler Haftanstalt.

Der Verdächtige habe das Vertrauen in die Braunschweiger Justiz verloren.

Kiel/Hannover | Im Fall Maddie will das Landgericht Kiel prüfen, ob es für einen erneuten Antrag auf vorzeitige Haftentlassung des Verdächtigen zuständig ist. Der 43-Jährige sitzt derzeit in Kiel eine Gefängnisstrafe von 21 Monaten wegen Drogenhandels ab, die das Amtsgericht Niebüll vor einigen Jahren verhängt hatte. Haft-Ende ist der 7. Januar 2021, zwei Drittel die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite