Tod einer Schwarzen bei Polizeieinsatz : Beamter schoss blind: Anwalt nennt Anklage im Fall Breonna Taylor „unverschämt“

von 23. September 2020, 21:41 Uhr

svz+ Logo
Eine Jury verkündete am Mittwoch die Anklage im Fall Breonna Taylor.
Eine Jury verkündete am Mittwoch die Anklage im Fall Breonna Taylor.

Ein Polizist wurde nun angeklagt – offiziell wegen "fahrlässiger Gefährdung".

Louisville | Sechs Monate nach den tödlichen Polizeischüssen auf die Afroamerikanerin Breonna Taylor in ihrer eigenen Wohnung hat die US-Justiz einen Polizisten angeklagt – allerdings nicht wegen der tödlichen Schüsse selbst. Dem inzwischen entlassenen Beamten Brett Hankison wird eine fahrlässige Gefährdung des Lebens anderer zur Last gelegt, wie der Generalsta...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite