Kurz vor der US-Wahl : Facebook will keine neue Polit-Werbung annehmen

von 03. September 2020, 15:36 Uhr

svz+ Logo
Facebook will keine weiteren Wahlwerbespots in den US erlauben.
Facebook will keine weiteren Wahlwerbespots in den US erlauben.

Zwei Monate vor der US-Wahl hat Facebook entschieden keine neuen Anzeigen zu politischen Themen mehr anzunehmen.

Menlo Park | Facebook wird eine Woche vor der US-Präsidentenwahl keine neuen Anzeigen zu politischen Themen mehr annehmen. "In den letzten Tagen eines Wahlkampfs könnte nicht genug Zeit bleiben, neue Behauptungen zurückzuweisen", erklärte Facebook-Chef Mark Zuckerberg am Donnerstag. Zuvor veröffentlichte Polit- und Wahlkampfwerbung werde weiterhin ausgespielt werd...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite