Rätsel um Untergang : Erstaunliche Bilder von „Estonia“-Wrack – wurde der Grabfrieden gestört?

von 25. Januar 2021, 13:48 Uhr

svz+ Logo
Zwei Dokumentar-Filmer sollen mit Unterwasser-Aufnahmen vom 'Estonia'-Wrack gegen den Grabfrieden verstoßen haben.
Zwei Dokumentar-Filmer sollen mit Unterwasser-Aufnahmen vom "Estonia"-Wrack gegen den Grabfrieden verstoßen haben.

Haben zwei Dokumentarfilmer gegen den Grabfrieden verstoßen?

Göteborg | Nach den aufsehenerregenden Funden am Wrack der 1994 gesunkenen Ostsee-Fähre "Estonia" müssen sich zwei Schweden seit Montag in Göteborg vor Gericht verantworten. Ihnen wird von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, mit Filmaufnahmen unter Wasser vorsätzlich gegen den Grabfrieden verstoßen zu haben, der nach dem fatalen Untergang über dem Wrack verhängt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite