Vorschlag für EU-Staaten : Strategie der EU-Kommission: Corona-Testergebnisse sollen binnen eines Tages vorliegen

von 18. September 2020, 19:53 Uhr

svz+ Logo
In einer jetzt verabschiedeten Resolution hieß es, dass Corona-Testergebnisse gegenseitig in allen EU-Mitgliedsstaaten anerkannt werden und ausreichende Kapazitäten für Tests geschaffen werden sollten.
In einer jetzt verabschiedeten Resolution hieß es, dass Corona-Testergebnisse gegenseitig in allen EU-Mitgliedsstaaten anerkannt werden und ausreichende Kapazitäten für Tests geschaffen werden sollten.

Wie die EU-Kommission fordert auch das Europaparlament ein geschlossenes europäisches Vorgehen bei Corona-Tests.

Brüssel | Corona-Tests sollten von der ersten Anfrage bis zum Ergebnis aus Sicht der EU-Kommission nicht länger als 24 Stunden dauern, damit Kontakte sinnvoll nachverfolgt werden können. Ihre Empfehlungen für eine gemeinsame Teststrategie legte die Brüsseler Behörde am Freitag den EU-Staaten vor. Auch Deutschland müsste demnach mehr Tempo machen. Nach Angaben d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite