Berlinale 2020 : Deutsche Bären-Hoffnung: Was bedeutet Petzolds „Undine“

von 23. Februar 2020, 19:30 Uhr

svz+ Logo
Paula Beer ist Undine.
Paula Beer ist Undine.

Mit Petzolds „Undine“ lief der erste Deutsche im Berlinale-Wettbewerb. Wird's ein Bär? Und was bedeutet der Film?

Berlin | Vor zwei Jahren lief Christian Petzolds „Transit“ im Berlinale-Wettbewerb. Die Hauptdarsteller waren damals schon dieselben wie bei seinem neuen Film: Paula Beer und Franz Rogowski. In der Fluchtgeschichte endete ihre Liebe damals tragisch: Beers Figur ertrinkt, die von Rogowski bleibt allein in Marseille zurück und wartet im Lokal „Mont Ventoux“ auf ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite