Am Sonntag im TV-Programm : Der erste echte Corona-Tatort: „Die dritte Haut“ aus Berlin

von 05. Juni 2021, 05:59 Uhr

svz+ Logo
Mit Maske bei der Arbeit: Rubin (Meret Becker) und Karow (Mark Waschke) in einer Notunterkunft für Menschen, die zwangsgeräumt wurden.
Mit Maske bei der Arbeit: Rubin (Meret Becker) und Karow (Mark Waschke) in einer Notunterkunft für Menschen, die zwangsgeräumt wurden.

Mit der Folge "Die dritte Haut" aus Berlin wird Corona erstmals im Tatort so richtig sichtbar. Nicht nur deshalb ist der Krimi richtig stark.

Schwerin | „Ich hab mein ganzes Leben gearbeitet, bin sogar systemrelevant. Und trotzdem kann ich mir keine Wohnung in Berlin mehr leisten.“ Dieser Satz aus dem Mund eines Busfahrers steht wie ein trauriger Leitspruch über einem Sonntagskrimi, der sich dem Raubtierkapitalismus in der deutschen Hauptstadt widmet. Und gleichzeitig die Corona-Pandemie zum ersten Ma...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite