Von "Nulllösung" bis "Teuro" : Das waren Deutschlands "Wörter des Jahres" seit 1971

von 28. November 2019, 11:56 Uhr

svz+ Logo
Am Freitag wir das 'Wort des Jahres' 2019 gekürt.
Am Freitag wir das "Wort des Jahres" 2019 gekürt.

Eine Expertenjury der Gesellschaft für deutsche Sprache kürt am Freitag das "Wort des Jahres" 2019.

Berlin | Bei der Wahl zum "Wort des Jahres" werden Begriffe berücksichtigt, die das Jahr auf politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Weise geprägt haben. Die Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) kürte das "Wort des Jahres" erstmals im Jahr 1971, seit 1977 wird der "Preis" jährlich ermittelt. Am Freitag wird das "Wort des Jahres" 2019 gek...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite