Aufmerksamer 94-Jähriger : Das war knapp: Millionengewinn landet fast im Müll

von 03. August 2019, 14:27 Uhr

svz+ Logo
Zum Glück hatte der 94-Jährige Lotterie-Spieler die Zahlen überprüft.
Zum Glück hatte der 94-Jährige Lotterie-Spieler die Zahlen überprüft.

Zunächst hatte die Enkelin ihres 94-jährigen Großvaters überprüft. Dabei unterlief ihr ein fataler Fehler.

Washington | Der Millionengewinn eines 94-Jährigen aus dem US-Staat Oregon ist beinahe im Papierkorb gelandet. Die Enkelin des Mannes habe beim Überprüfen der Zahlen irrtümlich bei der falschen Lotterie-Gesellschaft nachgesehen, berichtete der Sender CNN am Freitagabend (Ortszeit). Statt bei Megabucks habe sie die Zahlen bei Mega Millions verglichen. Der 94-Jährig...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite