Herausforderungen für Paare : Studie: Beziehungen leiden in der Corona-Quarantäne – das kann helfen

von 07. April 2020, 13:44 Uhr

svz+ Logo
Die Corona-Zeit ist für viele Paare ein Anlass für Streit.
Die Corona-Zeit ist für viele Paare ein Anlass für Streit.

Für Paare, die nun deutlich mehr Zeit miteinander verbringen, kann sich die Corona-Zeit als Herausforderung darstellen.

Berlin | Kommt aufgrund der Corona-Krise nun die große Trennungs- und Scheidungswelle? Klar ist zumindest: In Zeiten der Ausgangsbeschränkungen verbringen Paare mehr Zeit auf mehr oder weniger kleinem Raum miteinander – die sogenannte "Paarantäne". Die Decke fällt einem auf den Kopf, Alltagssituationen eskalieren im Streit und Zeit und Raum, sich zurückziehen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite