Beratungen der Familienminister : Vorstöße aus Hamburg und NRW: Regionale Lösung bei Kita-Öffnungen?

von 27. April 2020, 13:02 Uhr

svz+ Logo
Aktuell gibt es in deutschen Kitas nur eine Notbetreuung. Über eventuelle Kita-Öffnungen beraten Bund und Länder in den kommenden Tagen.
Aktuell gibt es in deutschen Kitas nur eine Notbetreuung. Über eventuelle Kita-Öffnungen beraten Bund und Länder in den kommenden Tagen.

Eltern hoffen auf die Öffnung der Kitas: Am Donnerstag debattieren Bund und Länder darüber.

Hamburg | Eine schrittweise Öffnung der Kindertagesstätten ist bis Anfang Mai bundesweit nicht absehbar. Dennoch erarbeiten die Familienminister der Länder bereits jetzt einen Fahrplan dafür. "Wir arbeiten das in diesen Tagen in den Ländern aus und werden den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten bis zum 30. April einen Beschlussvorschlag der Familienminister...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite