Ein Drittel aller Stockholmer bald angesteckt : Corona-Studien: Ist Schweden auf dem Weg zur Herdenimmunität?

von 22. April 2020, 16:06 Uhr

svz+ Logo
Stockholm: Menschen sitzen in einem Park in der Sonne. Schweden ging bisher mit freizügigeren Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie vor.
Stockholm: Menschen sitzen in einem Park in der Sonne. Schweden ging bisher mit freizügigeren Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie vor.

Schweden könnte mit seinem lockeren Corona-Kurs viel schneller Herdenimmunität erreichen als andere Länder.

Stockholm | In Schweden blieb seit Beginn der Coronakrise fast alles geöffnet: Geschäfte, Schulen (bis einschließlich der neunten Klasse), Kindergärten, Bars, Restaurants, Fitnessstudios, Büchereien und gar einige Kinos. Empfehlungen überwogen in den letzten Wochen strikte Verbote. Das Land verfolgt zwei Strategien: Zunächst soll eine Überlastung der Krankenversor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite