Nach Besuch in Alpen-Bars : Superspreaderin löst Corona-Infektionswelle in Garmisch-Partenkirchen aus

von 12. September 2020, 09:09 Uhr

svz+ Logo
In Garmisch-Partenkirchen hat eine Superspreaderin offenbar durch Kneipenbesuche eine Corona-Infektionswelle ausgelöst. (Archivbild)
In Garmisch-Partenkirchen hat eine Superspreaderin offenbar durch Kneipenbesuche eine Corona-Infektionswelle ausgelöst. (Archivbild)

Eine hochinfizierte Frau soll in Garmisch-Partenkirchen Lokale besucht haben – und das Virus so weiter getragen haben.

Garmisch-Partenkirchen | Der heftige Corona-Ausbruch im oberbayerischen Garmisch-Partenkirchen geht nach Behördenangaben wohl zu einem großen Teil auf das Konto einer feierfreudigen jungen Frau. Davon ist zumindest das zuständige Landratsamt überzeugt. Die 26-Jährige soll an verschiedenen Tagen durch mehrere Kneipen in der Marktgemeinde am Fuße der Zugspitze gezogen sein und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite